Deutschlands Beste Klinik-Website

15. Award 2017/2018




Über den Wettbewerb


Die Ausschreibung »Deutschlands Beste Klinik-Website« ist der größte Award um die professionellste Homepage von Krankenhäusern. Der Award findet bereits seit 2003 unter der Schirmherrschaft von Novartis aus Nürnberg und unter der Leitung von Frank Elste, Professor an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, in jährlichem Turnus statt.

Sie kennen den Wettbewerb etwa noch nicht?

Dann wird es Zeit. Schauen Sie sich die Vorteile einer kostenlosen Teilnahme für Ihre Klinik auf dieser Webseite in Ruhe an. Für aktuelle Informationen zum Wettbewerb und zum laufenden Stand besuchen Sie den Blog auf prof.elste.de. Antworten auf häufige Fragen zum Wettbewerb finden Sie ebenfalls im Blog von Prof. Elste. Wenn Sie sich für die wissenschaftlichen Hintergründe zu dem Projekt interessieren, finden Sie weitere Informationen dazu auf der Homepage zum Wissenschaftsprojekt. Sie haben sonst noch Fragen? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail über unser Kontaktformular oder nutzen Sie den Kontaktbutton in der Fußzeile.



1. Expertenanalyse

Experten aus den Bereichen Design, Marketing, Controlling, IT/EDV, PR und Medizin analysieren jede Krankenhaus-Webseite anhand der wissenschaftlichen MiM-Kriterien auf Herz und Nieren. In dem aufwendigen Bewertungsverfahren wird jede Webseite für eine Dauer von durchschnittlich 90 Minuten von den Gutachtern persönlich besucht und geprüft. Der Prüfkatalog umfasst aktuell mehr als 200 Einzelkriterien, die jedes Jahr nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft angepasst und erweitert werden. Ergänzend dazu werden die Online-Aktivitäten in den sozialen Medien analysiert und kritisch durch die Experten begutachtet. Im Anschluss an die Expertenprüfung werden die besten 20 Webseiten einer kritischen Fachjury vorgestellt. Durch die Jury werden die Webseiten nochmals einem speziellen Bewertungsprozess unterzogen. Am Ende bestimmt dann die hochkarätige Jury die Gewinner.


2. Zertifizierung

Alle registrierten Webseiten durchlaufen automatisch des Zertifizierungsverfahren der Initiative Medizin Online (imedON). Die Initiative steht für die Qualitätssicherung von medizinischen Webseiten. Auf Basis der in mehrjährigen Studien entwickelten Qualitätskriterien wird jede Webseite analysiert und durch mehrere Experten validiert. Nur wenn alle Kriterien erfüllt sind, erhält die Webseite das begehrte Zertifikat. Das Zertifikat erhalten Sie als Teilnehmer in Form eines DIN A3-Ausdrucks auf hochwertigem Silberpapier per Post. Zusätzlich bekommen Sie ein digitales Zertifikat und dürfen dann das begehrte Zertifikat auf Ihrer Webseite führen. Mehr Informationen zum Zertifikat finden Sie auf der Projektseite der Initiative Medizin Online.


3. Auswertungsreport

In dem Analyseverfahren der Webseiten prüfen die Gutachter den gesamten Online-Auftritt und tragen ihre Bewertungen in eine Datenbank ein. Die erhobenen Daten durchlaufen einen mehrstufigen Validierungsprozess. Anschließend werden die Daten statistisch ausgewertet und aufbereitet. Diese Datenauswertung erhält jedes Krankenhausaus als Ergebnisreport mit den Bewertungen und Kommentaren der Gutachter. Auf etwa acht Seiten werden die Details der Analyse übersichtlich dargestellt. Die Ergebnisse werden jedem Teilnehmer per Post zugestellt oder direkt über einen Mitarbeiter von Novartis übergeben. Der Report dient dann der Bestätigung Ihrer Arbeit und gibt wertvolle Tipps, wie man den Webauftritt noch verbessern kann.


4. Urkunde

Alle Krankenhäuser erhalten zusammen mit den Auswertungen der Gutachter eine hochwertige Urkunde im DIN A3-Format. Auf dem Dokument steht bei den Plätzen 1–99 die genaue Platzierung der Klinik-Homepage, ab dem Platz 100 wird die Urkunde mit »erfolgreich teilgenommen« ausgezeichnet. Die Urkunde können Sie im Empfang der Klinik aufhängen und damit Ihre Teilnahme am größten deutschen Award um die beste Homepage nach außen positiv darstellen. So erzielen Sie einen ganz erheblichen Werbeeffekt für Ihr Haus und die Patienten wissen, dass Sie sich auch online um ihre Anliegen kümmern. Die Urkunden tragen die Unterschriften der Projektverantwortlichen und sind nur im Original gültig. Sie erhalten die Urkunden gerollt in einem Paket per Post oder sie wird Ihnen durch einen Mitarbeiter von Novartis persönlich überreicht.


5. Pokale

Die ersten drei Plätze sowie der Gewinner des medizinischen Sonderpreises erhalten eine besonders schöne und edle Trophäe: den Award mit der Platzierung sowie den Namen der Klinik. Den Pokal können Sie dann stolz im Foyer Ihrer Klinik ausstellen. So wissen auch alle Patienten und Besucher, dass Sie sich nicht nur persönlich um die Patienten kümmern, sondern auch online besonders hervorragende Arbeit geleistet haben. Die Pokale werden im Rahmen einer feierlichen Übergabe persönlich an die Gewinner überreicht. Der Pokal des ersten Platzes hat eine Höhe von 30cm und macht sich sehr gut in jeder Vitrine. Die letzte Preisübergabe an die Plätze 1–3 und den Gewinner des Sonderpreises fand am 26. April in Berlin bei Novartis statt.


6. Öffentlichkeitsarbeit

In den wichtigen Medien sowie über einen großen Presse-Verteiler wird von dem Award um Deutschlands Beste Klinik-Website berichtet. Die zehn besten Klinik-Webseiten sowie der Gewinner des Sonderpreises werden dabei namentlich genannt. Die Besonderheiten der Gewinner-Webseiten werden vorgestellt und jede der Top-10-Krankenhäuser erhält dadurch eine besonders wertvolle Reputation in den Medien. Die Ergebnisse finden zusätzlich Eingang in wissenschaftliche Fachartikel und Buchbeiträge durch das Team um Prof. Dr. Dr. Frank Elste. Zum Start und zum Ende des Wettbewerbs wird eine Pressemeldung herausgegeben. Darüber hinaus wird auf Kongressveranstaltungen aus dem Gesundheitswesen über den einzigartigen Award berichtet.


7. kostenlose Teilnahme

Und nun kommt das schon fast Unglaubliche: Die Teilnahme am Wettbewerb um Deutschlands Beste Klinik-Website ist für Krankenhäuser mit Sitz in Deutschland kostenlos. Seit dem Beginn des Awards im Jahr 2003 wird die Ausschreibung von dem Pharmaunternehmen Novartis aus Nürnberg unterstützt. Es können bis zu 111 Krankenhäuser an dem sehr aufwendigen Award teilnehmen. Es gilt dabei das Prinzip »First-Come First-Serve«. Die Anmeldung zur Teilnahme am Award Deutschlands Beste Klinik-Website startet jedes Jahr im Mai. Einer Teilnahme mit Ihrer Krankenhaus-Homepage steht damit nichts mehr im Wege … Viel Erfolg!

Kontakt

Wissenschaftliche Projektleitung
Prof. Dr. med. Dr. sc. hum. Frank Elste
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
Telefon: 06172 25324-0

-->