Gewinner 14. Klinik-Award

19.12.2016 · ca. 3 Minuten Lesezeit

Die Gewinner für den 14. Award um »Deutschlands Beste Klinik-Website« stehen nach einem aufwendigen Bewertungsverfahren und durch die abschließende Bewertung der Jury in Nürnberg fest.

Kernaussagen

  • Jury kürt das Deutsche Herzzentrum aus Berlin zum Sieger
  • zwei renommierte kardiologische Kliniken unter den Gewinnern
  • mit 308 Teilnehmern der größte Award um die Beste Website

Pressetext

Zum 14. Mal hat eine Jury von acht unabhängigen Experten »Deutschlands Beste Klinik-Website« gekürt: Das Deutsche Herzzentrum aus der Hauptstadt Berlin (www.dhzb.de) siegte vor dem Ortenau Klinikum (www.ortenau-klinikum.de) und dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (www.uke.de). Der medizinische Sonderpreis wurde in diesem Jahr für das Fach Kardiologie/Herzinsuffizienz an die Homepage der Klinik für Kardiologie und Angiologie der Medizinischen Hochschule Hannover vergeben. Der Wettbewerb »Deutschlands Beste Klinik-Website« bleibt auch im Jahr 2016 der deutschlandweit bekannteste und renommierteste Wettbewerb seiner Art. Der 14. Award war mit 308 Teilnehmern die größte Veranstaltung seit Begrenzung der Teilnehmerzahl. Teilnahmeberechtigt war jede Klinik, die ihren Sitz in Deutschland hat. In diesem Jahr wurde der Fokus der wissenschaftlichen Gutachter weiter auf die mobile Darstellung gesetzt. Nahezu alle Klinik-Websites überzeugten dieses Jahr durch einen hohen Standard von Patientenorientierung und Professionalität. Eine hochkarätige Jury wählte am 17. November bei Novartis in Nürnberg aus der Vorauswahl der wissenschaftlichen Gutachter den Sieger des Wettbewerbs von 15 vorgeschlagenen Webseiten aus. Die langjährigen Mitglieder Günter Schigulski vom Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands e.V. in Berlin und Gerhard Kouba vom Bund zur Förderung Sehbehinderter e.V. waren ebenso wieder Teil der Jury wie Heiko Ries vom Bundesverband der Krankenhaus-IT-Leiterinnen/Leiter e.V. in Landau und Frau Claudia Küng vom Health Care Bayern e. V. aus München. Neu als Industrievertreterin nahm Frau Sandy Doehler von Novartis Pharma aus Nürnberg an der Jury teil. Als Experten für den Sonderpreis Medizin konnten Yvonne Naujocks von der Defibrillator (ICD) Deutschland e.V. aus Freising und Herr Winfried Klausnitzer von der Herzschwäche Franken e.V. aus Nürnberg gewonnen werden. Als Mitgründer und Jurymitglied der ersten Stunde war Prof. Dr. Dr. Frank Elste von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg aus Bad Mergentheim unter den Experten vertreten. Neben der Beurteilung von Design und Struktur der Webauftritte, medizinischer und organisatorischer Informationen für Patienten sowie besonders in den letzten Jahren dem Online-Marketing wurden auch langfristige Trends offensichtlich. Im Vergleich zu den Vorjahren waren die deutlichsten Verbesserungen im Bereich des Responsive Designs, also der Darstellung von Inhalten auf allen unterschiedlichen Endgeräten, sowie die verfeinerten Aktivitäten im Social Media-Angebot zu sehen. »Die Kliniken orientieren sich immer mehr an den Anforderungen der Patienten.«, kommentiert der Mitveranstalter und Arzt Prof. Frank Elste den 14. Award. Die Kriterien zur Analyse der Webseite durch die Experten basieren auf den aktuellen Forschungsergebnissen der Hochschul-Arbeitsgruppe unter der Leitung von Prof. Elste. Jede teilnehmende Klinik erhält in den nächsten Wochen ihr Wettbewerbsergebnis, eine individuelle Stärken-Schwächen-Analyse sowie detaillierte Verbesserungsvorschläge für ihre Website. Darüber hinaus wird das imedON-Zertifikat der Initiative Medizin Online (imedON) aus Bad Mergentheim verliehen, das die Patientenfreundlichkeit einer Website nachweist. Unabhängig von der Platzierung erhält es jede Klinik, die die Kriterien für das Zertifikat erfüllt. Es gilt bis zum 31.12.2018 und kann in Form eines Siegels für Besucher gut sichtbar auf der jeweiligen Klinik-Website angebracht werden. Die Preisverleihung für die Top-3 wird erst in 2017 erfolgen.

Die Top-10 für den Award Deutschlands Beste Klinik-Website

  1. Deutsches Herzzentrum Berlin

    www.dhzb.de
  2. Ortenau Klinikum

    www.ortenau-klinikum.de
  3. Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)

    www.uke.de
  4. Martini-Klinik am UKE GmbH

    www.martini-klinik.de
  5. Charité – Universitätsmedizin Berlin
    www.charite.de
  6. Ethianum Heidelberg

    ethianum-klinik-heidelberg.de
  7. Klinikum Westfalen GmbH

    www.klinikum-westfalen.de
  8. Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
    www.uksh.de
  9. Diakonie-Klinikum Stuttgart

    www.diakonie-klinikum.de
  10. Paul Gerhardt Diakonie e. V.

    www.pgdiakonie.de

Sonderpreis »Kardiologie«

  1. Medizinische Hochschule Hannover
    
www.mhh-kardiologie.de

Weiterführende Informationen