Lehrveranstaltung Unternehmenssimulation

17.01.2019 · ca. 3 Minuten Lesezeit

Die Unternehmenssimulation mit TopSIM findet an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mosbach statt. Im Rahmen des Kurses werden in Form eines Planspiels die Grundlagen der Unternehmensführung vermittelt.

Folgende Lehrinhalte stehen im Curriculum:

  • Entwicklung einer unternehmenspolitischen Vision
  • Aufbau einer leistungsfähigen personelle, organisatorischen und planerischen Infrastruktur
  • Erprobung der Qualität produktstrategischer Entscheidungen
  • planerischen Einbezug von Zeitkonstanten in unternehmerische Entscheidungen
  • Erkennen und Nutzen günstiger Zeitpunkte zum Marktein- und -ausstieg
  • situationsspezifischer Einsatzes von Marketing-Instrumenten sowie die Abstimmung dieser Anstrengungen untereinander wie auch mit denen anderer Unternehmensbereichen
  • Finanz- und Rechnungswesens im Führungsumfeld (Budgetierung, Finanzplanung, Kennzahlen)
  • Methoden der effizienten, konstruktiven, kommunikativen Zusammenarbeit im Team

Umfang der Veranstaltung

  • 30 Unterrichtseinheiten (UE) Präsenzveranstaltung

Arbeitsweise

Wir erlernen anhand einer Unternehmenssimulation die Grundzüge der Unternehmensführung und -planung. Im Team führen Sie ein fiktives Unternehmen und kämpfen am Markt gegen ihre Konkurrenten.


Ablauf

Der Kurs Unternehmenssimulation läuft über 3 Tage. Die Gruppeneinteilung zu den Unternehmen erfolgt durch die Dozenten und ist einem Blog zum Planspiel hinterlegt. Die Zuordnung der Studierenden zu den einzelnen Aufgabenbereichen innerhalb des eigenen Unternehmens muss das Team selbst treffen. Die Raumplanung können Sie ebenfalls dem Blog zum Planspiel entnehmen. Nachstehender Ablauf ist für die 30 Stunden Lehrveranstaltung über drei Tage geplant.

Tag Thema
1 Einführung und Theorie, Marketing-Award, Jahr 1-2
2 Wj. 3–4, Green-Tech- oder Arbeitgeber-Award
3 Wj. 5–6, Dubai-Messe, Hauptversammlung

Hilfsmittel

Folgende Dinge werden unbedingt zum ersten Tag benötigt und können alle ab sofort im Blog zum Planspiel abgerufen werden, eine Zugangsberichtigung ist dafür notwendig, die alle Teilnehmer vorab per E-Mail über Moodle erhalten haben.

  • Einführung.pdf: Das sind die Basisinformationen zur Technik des Planspiels.
  • Handbuch.pdf: Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Technik. Dieses Handbuch brauchen Sie auch für die Präsentation gleich am ersten Tag.
  • Kurzübersicht.pdf: Eine Hilfe zur Planung.
  • Ziele.pdf: Das Blatt, auf dem Sie am ersten Tag Ihre persönlichen Ziele festlegen.
  • Türschilder.pdf: Hier brauchen Sie nur das Schild für Ihr Unternehmen ausdrucken. Zu welchem Unternehmen Sie gehören, steht im Blog zum Planspiel.
  • Notebooks
  • Schreibmaterial und Taschenrechner

Die oben genannten Dokumente müssen Sie sich vorher anschauen. Ansonsten ist eine flüssige Teilnahme an der Unternehmenssimulation nicht möglich!

Wichtig

  • Die Handbücher müssen bis zum Seminarbeginn gelesen sein.
  • Verschaffen Sie sich unbedingt einen ersten Überblick über das Zahlenwerk der Ausgangssituation.
  • Sie werden gleich am 1. Tag eine Präsentation vorbereiten müssen und haben dann nicht mehr die Zeit, das Teilnehmerhandbuch erst zu deren Vorbereitung zu lesen.
  • Sie benötigen in jeder Unternehmensgruppe 1–2 Notebooks/Laptops. Am besten sollte jeder zweite ein Notebook/Laptop bereits am 1. Tag dabei haben.
  • Zusätzlich benötigen Sie einen Wi–Fi-/Internet-Zugang
  • Pünktlichkeit ist oberstes Gebot. »Strafzahlungen« werden mit einem Kuchen abgegolten; das gilt auch, wenn Ihr Unternehmen pleite gehen sollte. Im Blog zum Planspiel stehen die Regeln.
  • Die Seminardauer ist variabel, aber Sie sollten bis in die Abendstunden planen.
  • Bitte tragen Sie auf dem ersten Entscheidungsformular eine Mobilrufnummer für Ihr Unternehmen sowie eine Mailadresse für den Empfang der Reports ein. Alternativ können Sie diese Informationen auch als Kommentar in den Blog zum Planspiel eintragen.

Voraussetzungen zur Teilnahme

Der Kurs Unternehmenssimulation basiert auf zahlreichen Grundlagen aus den Bereichen Rechnungswesen, Steuern, Marketing und allgemeine BWL.


bereitgestellte Unterlagen

  • Planungsformulare
  • Geschäftsberichte der Unternehmen
  • Wirtschaftsprognosen

Alle im Kurs notwendigen Unterlagen stehen im Blog zum Planspiel.


Prüfungsleistung

Keine, aber die Gewinner werden »belohnt«.


Noch Fragen?