Lehrveranstaltung KLR

Die Lehrveranstaltung Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) beginnt in Kürze am Campus Bad Mergentheim. Im Rahmen des Kurses werden die Grundlagen in der KLR anhand von Theorie und von Beispielen vermittelt.

Folgende Lehrinhalte stehen im Curriculum:

Internes Rechnungswesen

  • Produktions- und kostentheoretische Grundlagen
  • Betriebsergebnisrechnung
  • Entscheidungen mit Kostenrechnungsdaten
  • Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung
  • Kostenträgerstückrechnung (auf Voll- und Teilkostenbasis)
  • Divisions-, Zuschlagkalkulation, Maschinenstundensatz
  • Ein- und Mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung
  • Normal- und Plankostenrechnung
  • Gemeinkostenwertanalyse, Prozesskostenrechnung

Umfang der Veranstaltung

  • 36 Unterrichtseinheiten Präsenzveranstaltung plus Workload

Arbeitsweise

Wir erlernen die Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung und die Anwendung anhand von konkreten Beispielen. Im Anschluss wenden wir das Gelernte an praktischen Fällen an. Während des Workloads haben Sie Gelegenheit, die Fallbeispiele zu wiederholen und an Übungsaufgaben Ihren Erfolg zu überprüfen.


Hilfsmittel

Folgende Dinge werden zum ersten Tag benötigt:

  • Taschenrechner
  • Post-Its
  • Textmarker
  • Skript

bereitgestellte Unterlagen (PDF)1

Alle im Kurs vorgestellten Übungsaufgaben und Fallbeispiele erhalten Sie als PDF per Moodle oder alternativ direkt von mir.


Prüfungsleistung

Am Ende des Kurses findet eine Klausur statt. Die Klausur basiert auf den im Kurs erarbeiteten Aufgaben. Als Hilfsmittel für die Klausur sind alle Hilfsmittel aus der Lehrveranstaltung zugelassen, mit Ausnahme der Übungsaufgaben und des Skriptes.


Noch Fragen?

Bei Fragen erreichen kontaktieren Sie Prof. Elste über die Kontaktseite.

Beachten Sie die FAQs zu Lehrveranstaltungen.


  1. Bitte alle digitalen Unterlagen entweder ausgedruckt oder auf einem Reader mitbringen. ^