serious fiction

Serious Fiction ist nicht direkt das Ergebnis digitaler Lehre. Aber: es hat indirekt damit zu tun, weil man die Elemente darin perfekt digital umsetzen kann.

Das Konzept

Bislang bestand die Lehre an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg aus seminarartigen Veranstaltungen. Meist wurden den Studierenden Begleitgaufgaben oder auch ein Skript dazu gereicht, digital als PDF oder auch auf Papier. Seit vielen Jahren setzt die Duale Hochschule Baden-Württemberg als digitales Verwaltungssystem Moodle ein. Alle Dozenten können dort Unterlagen ablegen, Tests durchführen etc.

Hintergründe

Im Laufe meiner vielen Jahre als Dozent fiel mir auf, dass sich die Studierenden am besten anhand von praktischen Fällen, möglichst realen Fällen, den Inhalt merken konnten. Oft kam der Kommentar, “`Ach, das haben wir doch beim Fall mit dem Hotelier Rasché vom Hotel Esprit aus Berlin…etc. abgehandelt”‘Zu wenig praktischer Bezug, wie die A-GmbH kauft eine Maschine bei der C-GmbH etc., lassen den realen Bezug vermissen. Das sind zu wenig einprägsame Beispiele.

Es stimmt: sie lenken weniger vom Thema ab. Auf der anderen Seite kann die Ablenkung den Transfer von Wissen fördern. Nämlich dann, wenn einen die Inhalte drumherum fesseln. Mir erging das in meinem Studium nicht anders und ich habe mir immer Geschichten um die fachlichen Themen herum gebaut.

So habe ich mir gedacht, wie wäre das, wenn jetzt ein Freund von mir die Erkrankung X hätte und ich ihm helfen müsste? Oder, wenn ich mit Studienkollegen eine Firma gründen würde, welche Rechtsform würde ich wählen, wie wären die Gewinne zu versteuern? Ich habe einen praktischen Bezug gebraucht. Und genau diesen soll eine fiktive Geschichte widerspiegeln.

Elemente

Bei serious fiction verfolge ich einen komplett neuen Ansatz der Lehre. Es ist ein Fachtexteskript, kombiniert mit einem Leseskript, basierend auf realen Begebenheiten und ergänzt um fiktive Elemente, die das Verständnis fördern. Das Skript ist damit der neue Grundstein für eine neue Reihe, ich nenne diese serious fiction.

Die Elemente bei serious fiction bestehen aus:

  1. einem Buch oder Skript mit den Texten
  2. aus Begleitvideos
  3. aus interaktiven Elementen in Form von Missionen

Das Skript

Das Leseskript ist nicht nur eine Lektüre, sondern es vermittelt fachliche Inhalte. Dazu hat es einen gewissen Aufbau. Alles orientiert sich an dem Hauptsachverhalt. Alle Texte zum Hauptsachverhalt werden in einer anderen Schrift dargestellt. Sie beginnen stets auf einer neuen Seite. Der Hauptsachverhalt ist immer der gleiche und zieht sich durch das gesamte Skript. Er spielt in allen Kapiteln eine Rolle. Dazu gehören Informationen über die Aufträge, über die fiktiven Unternehmen, Firmensitze etc. Alle Orte sind vorgegeben oder sie müssen durch den Leser erst noch ermittelt werden und ziehen sich durch das gesamte Skript.

Der Begriff serious fiction ist nicht reine Fiktion, die Inhalte basieren auf realen Ereignissen von Mandanten und wurden entsprechend anonymisiert, damit keine Beziehungen zu den realen Personen hergestellt werden können.

Videos

Eine Lehrveranstaltung nur mit Videos ist zu viel. Zur Ergänzung sind Videos aber gut geeignet und sie vermitteln Wissen in kurzer Zeit, ohne dass man als Zuschauer überfordert ist. Meist sind die Videos vertiefende Information zu Klausuraufgaben, kombiniert mit Abwechslung aus dem realen Steuerberatungsalltag. Diese Videos sind ebenso wie bei den Missionen im Skript verlinkt und mit einem QR-Code versehen.

Die Missionen

Ich habe es schon oben erwähnt, dass um dieses Skript herum die Geschichte um zwei Hauptpersonen eine zentrale Rolle spielt. Sie als Leser haben dabei im Team verschiedene Rätsel ganz anderer Art in Ihrem Team zu lösen. Um die Missionen zu bestehen, müssen Sie stets um die Ecke denken. Hier ist nicht nur steuerliches Wissen gefragt, sondern auch Witz oder Kreativität.

Kurz und knapp

serious fiction ist eine neue Art der Lehre, eine Mischung aus Texten, Bildern, Videos, interaktiven Rätseln und auch dem persönlichen Kontakt im Rahmen eines Vortrags. Letzterer kann auch per Videokonferenz stattfinden.